Aktuelles / Pressemeldungen / Medien

Mittwoch 24. August 2016

Konflikt zwischen Energiewende und Naturschutz in Baden-Würthemberg

Der Energiekonzern möchte zwei 230 Meter hohe Windräder in Adelberg aufstellen und hat dafür eine Ausnahmegenehmigung vom Tötungsverbot für Rotmilane beantragt. Der Rotmilan ist eine gefährdete Vogelart und steht unter...[mehr]


Mittwoch 24. August 2016

Prognose: Erst 2150 komplett auf regenerative Energien umgestellt

Eine Studie der Berliner HTW hat den Ausbaufortschritt der erneuerbaren Energien bewertet und diese mit den Zielen des Pariser Klimagipfels verglichen. So würde in Deutschland erst im Jah 2150 komplett auf regenerative...[mehr]


Montag 15. August 2016

Polen plant Offshore-Windenergie zu forcieren

Zwar bremst Polen den Ausbau von Windenergieanlagen an Land plant jedoch die Gewinnung aus Offshore-Parks auszubauen. So wurde kürzlich die Genehmigung für einen Windpark, mit zwei Bauabschnitten, mit einer Gesamtleistung...[mehr]


Freitag 29. Juli 2016

Smart Villages - Stromautonomie für Landkreise

Landkreise in Rheinland-Pfalz wollen die Synergieeffekte der Energiewende nutzen. Die Energiewende bringt Arbeitsplätze und verringert die Abhängigkeit von Stromimporten. Der Landkreis Cochem-Zell hat sich zum Ziel gesetzt...[mehr]


Donnerstag 28. Juli 2016

Erstes kombiniertes Wind-Solar-Kraftwerk in Australien geplant

In 2017 will Australien das erste Windkraftwerk mit Solaranlagen verbinden. Durch die unterschiedliche Stromproduktion kann auf einer Fläche fast das gesamt Jahr über regenerativer Strom erzeugt werden. Auch in Deutschland kann...[mehr]


Donnerstag 28. Juli 2016

Die Sonne ist als Atomendlager nicht geeignet

Es gibt einige Menschen die davon träumen den Atommüll per Rakete einfach in der Sonne verglühen zu lassen. Die Vorstellung geht jedoch an der Realität vorbei. Die Physik macht es fast unmöglich, sieht man einmal von den Gefahren...[mehr]


Donnerstag 28. Juli 2016

Widerstand gegen Windkraft

Im ländlichen Räumen werden zunehmend die Widerstände gegen Windkraftanlagen lauter. Die Anzahl an der Anlagen nimmt stetig zu und kommt den Ortsgrenzen immer näher. Weiterhin fühlen sich viele engagierte Menschen nicht mehr von...[mehr]


Gestaltung und Umsetzung: medienmonster GmbH